Klimafreundlich versenden mit DHL GoGreen

DHL GoGreen auf Propolis.euWir möchten, dass Sie Ihre Pakete schnell und zuverlässig erhalten. Deshalb setzen wir auf DHL. Das Transportunternehmen ist der Marktführer in Bezug auf nationalen und internationalen Paketversand und hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 die CO2-Effizienz um 30 % zu verbessern. Dazu hat DHL 2008 DHL GoGreen ins Leben gerufen.

Aktiv am Umweltgeschehen mitwirken

Kunden, die sich für DHL GoGreen entscheiden, werden mit speziellen Transportwagen beliefert und tragen aktiv dazu bei, Umweltressourcen zu schonen.

Im Transportbereich werden entweder Elektroautos eingesetzt oder Fahrzeuge, welche mit Flüssiggas betrieben werden.

So wird der CO2-Ausstoß erfolgreich reduziert und die Umwelt entlastet.

Neben der Reduktion von Schadstoffausstößen trägt der Kunde bei Nutzung von DHL GoGreen auch zu weiteren Projekten bei, die den Erhalt der Umwelt fördern.

So hat DHL in seinem Programm verschiedene Projekte auf der ganzen Welt, welche den Treibhauseffekt verringern sollen. Hierunter fallen beispielsweise:

Die Wiederaufforstung in Uganda

Ein weit verbreitetes Problem in Uganda sind Abholzung und Walddegradierung, besonders aufgrund des Einsatzes von Brennholz in ländlichen Gebieten. Bekannt ist jedoch, dass Wälder eine tragende Rolle im Kohlenstoffkreislauf und in der Aufnahme und Speicherung von CO2 haben. Gerade deshalb ist es wichtig, unsere Waldgebiete zu erhalten. Durch DHL GoGreen wird es in Uganda Kleinbauern ermöglicht, ihre eigenen Flächen zu bepflanzen. Die Bauern erhalten dabei Zahlungen für jeden neu gepflanzten Baum. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt aus, sondern fördert auch das Wohlergehen in der Region.

Das Windkraftwerk in China und Nicaragua

Die Stromversorgung in Nicaragua ist u.a. mangelhaft und fördert den schädlichen CO2-Ausstoß, dadurch, dass Strom hauptsächlich in Form von Heizöl und Diesel genutzt wird. DHL GoGreen unterstützt das “Amayo Wind Power Project”, bei welchem 19 Windturbinen eine Gesamtkapazität von 39,9 MW besitzen und somit zu einer ökologischen Stromversorgung in Nicaragua beitragen. Außerdem konnten durch das neue Projekt neue Arbeitsplätze geschaffen werden, was sich positiv auf das Wohlergehen der Bevölkerung auswirkt.
Auch in China wird vermehrt Wind zur Stromversorgung eingesetzt, wodurch weniger CO2-Emissionen entstehen, da die Kohlekraftwerke entlastet werden.

Der Keramikwasseraufbereiter in Kambodscha

Die Trinkwasserquellen in Kambodscha haben oftmals eine unzulängliche Wasserqualität, wodurch die meisten Kambodschaner das Wasser selbst beschaffen und es abkochen müssen. Durch die dabei entstehende Rauchentwicklung kommt es zu vermehrtem CO2-Ausstoß. Der Keramikwasseraufbereiter soll den Kambodschanern sauberes Trinkwasser ermöglichen und den CO2-Ausstoß vermindern. Zudem wird weniger Brennholz benötigt, was der Walderhaltung zugute kommt.

Das Deponiegaskraftwerk in der Türkei

In der Mamak-Mülldeponie nahe Ankara werden täglich ca. 3.500 Tonnen Müll entsorgt, 60 % davon sind Bioabfälle, welche zu 50 % aus gefährlichen Treibhausgasen bestehen. Das von DHL GoGreen geförderte Deponiegaskraftwerk behandelt diesen Müll weiter, wodurch weniger Methan entsteht. Zudem wird das Gas nun zur Erzeugung von Strom als regenerative Energie eingesetzt, was ebenfalls CO2-Emissionen einspart. Auch hier wurden neue Arbeitsplätze geschaffen.

Das Biomassekraftwerk in Indien.

In Indien werden pflanzliche Abfälle wie Zuckerrohrblätter, Kokosnussschalen, Maiskolben oder Plantagenholzreste direkt auf dem Feld verbrannt oder verrotten dort, was zu schädlichen Methangasen führt. Im Biomassekraftwerk werden diese Reststoffe nun vorteilhaft weiterverwendet: Sie werden in einem Dampfkessel verbrannt und der entstehende Dampf wird in das regionale Netz als Ökostrom eingespeist. Somit wird die Umwelt durch weniger CO2-Ausstoß entlastet.

Die aufgeführten Projekte von DHL GoGreen fallen entweder unter die Schlagwörter “Energieeffizienz”, “Erneuerbare Energien” oder “(Wieder-)Aufforstung”. Für die Umwelt und auch uns Menschen ist dies ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, ohne auf die Vorzüge des Online-Versandhandels zu verzichten.

Propolis Baumharzsalbe 50 ml


9.90 € 7,90 €

Grundpreis: 50 ml ( 15,80 € / 100 ml )

Schnell...

  • Deutschland3,90 €
  • Österreich9,90 €
  • Luxemburg9,90 €
  • Belgien9,90 €
  • Lieferung mit Sendungsverfolgung Versand mit DHL
  • Versandkostenfrei ab 50,00 €

Flexibel...

  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Rechnung (Bestandskunden)
  • PayPal
Sicher...

Erhöhte Sicherheit bei Ihrer Bestellung mit 256-Bit-Verschlüsselung von Let's Encrypt™.


Made in Germany


Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Propolis.eu aus gesetzlichen Gründen keine Empfehlung zur inneren Anwendung von Propolis geben darf. Weiterhin sind die unter www.propolis.eu angebotenen Inhalte, insbesondere die Informationen zu Krankheiten von A-Z, ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können unter keinen Umständen die Behandlung oder professionelle Beratung durch einen qualifizierten Arzt ersetzen.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nur solange der Vorrat reicht. Alle beworbenen Produkte ohne Dekoration. Abbildungen ähnlich.
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.

©  Organon Informationssysteme GmbH. - Propolis von Propolis.eu